Wurf 1

 

Die Mutterkatze wurde am 13.4.07 in Wilhering eingefangen und hat 4 Babies geworfen (3 x schwarz, 1 x brauntiger).

Am 16.05.07 wurden die Babies getauft :-)
Amali (bedeutet: Hoffnung) - schwarzes Mäderl [vermittelt]
Ayo (bedeutet: Glück) - schwarzer Bub, glatteres Fell [vermittelt]
Azibo (bedeutet: die ganze Erde) schwarzer Bub m. etwas hellerem Brustfleck, etwas "wuscheliger" [vermittelt]
Amir (ausgesprochen a-meer, bedeutet: Prinz) braungetigerter Bub [vermittelt]
Die Namen müssen von den neuen Katzeneltern natürlich nicht beibehalten werden. Sie dienen rein der Unterscheidung der einzelnen Babies :-)

Von 7.6 - 9.6.07 wurden die Babies mitsamt Mama entwurmt.
Am 15.6.07 wurden die Babies das 1. Mal geimpft.
Am 29.06.07 wurden die Babies mitsamt Mama das zweite Mal entwurmt
Von 7. - 10.07.07 litten alle Babies mitsamt Mama an einer Virusinfektion (Verdacht: Katzenseuche)
16.07.07: Amali wurde gechipt
Am 25.07.07 wurden Ayo und Azibo das 2. Mal geimpft und gechipt.
Am 03.08.07 wurde nun auch Amir das 2. Mal geimpft und gechipt.

 

08.09.2007
Amir ist heute in sein neues zu Hause gezogen

 

08.08.2007

Amir & Boma Amir & Bashiri Amir
Amir, Boma & Bashiri Amir, Boma & Bashiri Amir
Amir, Boma & Bashiri Amir  
 

03.08.2007
Amir wurde heute das zweite Mal geimpft und auch gechipt ;-) Jetzt braucht er nur noch ein zu Hause.

 

28.07.2007
Azibo wurde in sein neues zu Hause gebracht.

 

27.07.2007
Ayo ist nun ebenfalls ausgezogen. Ihn hat es ins Ferne Innsbruck verschlagen :-)

 

25.07.2007
Ayo und Azibo wurden nach genauer Prüfung vom Tierarzt heute das 2. Mal geimpft und auch gechipt. Somit sind die beiden nun "reisefertig" ;-)

 

16.07.2007
Amali ist heute als erste in ihr neues zu Hause gezogen. Da wir ja vorige Woche eine Virusinfektion hatten und ihr neues Frauchen nur diese Woche freibekommt und Amali zwar wieder gesund aber gepäppelt werden muss, haben wir uns entschlossen, dass es in diesem Fall wohl besser ist, wenn sie jetzt schon auszieht.
Ausserdem hat das neue Frauchen so viel mehr Zeit für die Eingewöhnung und Zusammenführung der Katzen.

 

14.07.2007

Ayo, Amali, Azibo und Boma Azibo Azibo
Amir & Boma Amir & Boma Bashiri & Azibo
Bashiri & Azibo Ayo Azibo (links), Ayo (rechts)
Amir Ayo Ayo
Amir Azibo Amir
Amir Azibo Amir
Amir & Boma Amir & Boma Amir & Boma
Amir Amir  
 

10.07.2007
Heute gings noch einmal zur Kontrolle zum TA. Laut diesem dürften nun alle Katzen übern Berg sein ;-)

 

09.07.2007
Da es Ayo und Amali nicht besser ging, ging es am vormittag gleich noch einmal zum TA. Amali bekam nochmal eine Infusion und beide nochmal je eine Spritze.
Gegen Abend haben sie dann zumindest mit etwas mehr Appetit gefressen.

 

08.07.2007
Heute gehts Amir wieder halbwegs gut, er ist zwar noch nicht der alte, frisst aber gut und spielt auch schon wieder. Bis auf Ayo und Amali wirken alle sehr gut.
Amali und Ayo wurden mit viel Überredenskunst und Geduld dazu bewegt, doch den einen oder anderen Happen zu fressen. Zumindest trinken tun sie brav. Sollte der Appetit auch mit entsprechenden Pasten bis morgen nicht so wirklich wiederkommen, steht natürlich ein neuerlicher Besuch beim Tierarzt an um den Kleinen wieder eine Infusion zu geben, damit die Gefahr der Austrocknung gebann ist.

Amir Ayo
 

07.07.2007
Den Katzen gehts den Umständen entsprechend gut, die meisten spielen schon wieder und toben und raufen. Amir und Amali sind noch etwas fertig, aber sie machen einen muntereren Eindruck als gestern.

 

06.07.2007
Eigentlich hätten die Babies heute die 2. Impfung inkl. Chip bekommen sollen, aber in der früh mussten wir feststellen, dass 1 oder 2 Katzen erbrochen haben mussten. Gegen den späten vormittag war klar, dass es wohl alle sind, die sich erbrechen :-( Gegen mittag folgte dann noch Durchfall, und 2 der Babies waren apathisch. Also wurden alle Katzen zusammengepackt und dem TA vorgestellt. Nach der Untersuchung stand fest: Verdacht auf Katzenseuche.
Alle Babies inkl. der beiden Mamas bekamen Spritzen und eine Paste verabreicht. Amali und Amir bekamen dann sogar noch eine Infusion, da sie bereits stark ausgetrocknet waren.

 

28.06.2007

Amir Azibo Amir
Ayo Amali Ayo
Amali Ayo (vorne), Amali (hinten) Amali
Amali Ayo Azibo
Amali
 

27.06.2007

Azibo versucht Kontakt mit Roxy aufzunehmen Amir von der Seite
 

23.06.2007

Azibo nach der Ohrmilbenbehandlung  
 

10.06.2007

alle 4 auf einen Streich der ganze normale Wahnsinn - Fütterzeit ;-)
 

07.06.2007

Azibo Amir Ayo
Amir Amir Amir
Amali Amali Azibo & Ayo
Azibo Azibo hinten, Amali vorne  
 

27.05.2007

Ayo Ayo Amali beim niessen :-)
Amir Ayo Azibo
Ayo hinten stehend, Amali vorne liegend Ayo hinten stehend, Amali vorne liegend  
 

25.05.2007
Die Rasselbande wird immer agiler und tobt nun schon ganz schön herum, sie sind zwar immer noch recht wakelig auf den Beinen *g* aber springen wird bereits geübt ;-)

Azibo Azibo Azibo
Azibo Azibo Amir
Amali Amir Amir
Amir Amali Amir
Ayo Ayo Amir & Ayo
Amir & Ayo Amir Ayo
Ayo Ayo Azibo, Amir, Ayo und Amali
 

20.05.2007
Die Babies gehen nun schon aufs Kisterl, derzeit brauchen sie natürlich immer mal wieder eine Ermunterung oder Hilfestellung ;-) aber es klappt schon ganz gut. Amir dürfte der erste sein, der schon etwas von Mamas Futter nascht. Amali ist im Moment die frechste und auch die schnellste.

Azibo & Amali Amali Azibo
Ayo Amali Amali
 

17.05.2007
Die Rasselbande wird immer agiler und tobt nun schon ganz schön herum, sie sind zwar immer noch recht wakelig auf den Beinen *g* aber springen wird bereits geübt ;-)

Amir Amir Azibo
Ayo Ayo Ayo
 

13.05.2007
Die Kleinen sind seit heute schon fleissig unterwegs und erkunden die Umgebung alleine :-) Gott sei Dank haben wir noch rechtzeitig von der Fa. CALE Fußbodentechnik GmbH PVC Boden Reste bekommen, die wir nun ausgelegt haben, damit die Kleinen ohne Gefahr herumtollen können und alles leicht zu säubern ist. VIELEN DANK!

Leider sind fast alle Schnappschüsse verschwommen, aber einer ist mir dennoch vom einzigen Mädel gelungen. Die Kleinen bewegen sich noch wie kleine Chamäleons und sind noch ein bisschen wakelig auf den Beinen. Aber sie interessieren sich schon für Dinge, die sich bewegen.

Amali

 

 

 

 

 

11.05.2007
Die Kleinen sind heute 3 Wochen alt und werden immer neugieriger. Wenn man sie herausnimmt erkunden sie schon ganz neugierig die Umgebung. Auch Mama´s Futternapf ist interessant, da wird dann daran gerochen oder die Nase in die Wasserschüssel gehalten.

Ayo & Azibo
Ayo & Azibo Ayo & Azibo Amir
 
 

08.05.2007
Die Kleinen turnen nun schon fleissig herum, langsam fangen sie auch an sich gegenseitig zu "beissen" und nach den anderen zu tapsen. Also natürlich noch sehr langsam und ganz zaghaft. Ach ja und pfauchen können sie auch schon mit Ton :-D

   
 

03.05.2007
Nun haben bereits alle Kleinen die Augen offen :-) Es sind nun 3 Kater und 1 Mädel.
Von den schwarzen ist ein Katerchen komplett schwarz. Ein Katerchen hat einige weiße Haare auf den Vorderfüssen und ein kleines weißes Fleckerl am Kinn, ebenso das einzige Mädel aus dem Wurf.

 
 

28.04.2007
Heute hatten wir die Gelegenheit den Wurf etwas genauer zu betrachten, da die Mama die Kleinen kurz alleine liess. Wir nutzten die Gelegenheit und haben alle fotografiert. Leider halten die kleinen Lauser kaum still *g* Daher sind die Fotos wieder etwas unscharf geworden.
Die Geschlechter stehen nun auch fest (sofern wir uns nicht verschaut haben)
Ein ganz schwarzes ist ein Bub, das zweite ganz schwarze müsste ein Mädchen sein. Das schwarze Katzerl mit den einzelnen weißen Haaren und dem kleinen Fleck am Kinn müsste wieder ein Bub sein. Auch das Braungetigerte müsste ein Bub sein. Alle Angaben ohne Gewähr ;-)

Die ersten Babies haben uns heute übrigens schon angeblinzelt und heute wurden wir sogar "angepfaucht" , weil sie genau erkannt haben, dass wir nicht die Mama sind *g* Das Pfauchen hörte sich aber eher wie ein "schnaufen" an *grins*

Natürlich werden die Kleinen jetzt möglichst oft in die Hand genommen, damit sie sich von klein auf daran gewöhnen und nicht scheu werden.

 
 

26.04.2007
Heute wurden Mama und Babies in einen neuen, größeren Transporter umgebettet. Vor allem auch deshalb, damit sie eine neue, saubere Unterlage bekommen. Früher haben wir uns nicht so recht getraut Mama und Babies umzusiedeln aus Angst, dass sie die kleinen ev. nicht mehr annehmen könnte.

Eine gleichzeitige Wiegung ergab:

das schwarz-weiße welches ihr untergeschoben wurde -> 136 g
die eigenen Babies der Brauntiger wiegen alle zwischen 150 g - 168 g

Leider sind die Fotos sehr verschwommen, weil die Kleinen schon so agil sind ;-)

 
 

21.04.2007:
Nach dem es bei Saphira Komplikationen gab, wurde der Brauntiger ein schwarz-weißes Baby von Saphira untergeschoben, welches sie sofort akzeptierte.

 
 

20.04.2007:
Heute morgen hat die Braungetigerte ihre Babies bekommen. Farben und Geschlecht können noch nicht gesagt werden, da sie sehr gut auf ihre Babies aufpasst und wir sie nicht zu sehr stressen wollen.

 

13.04.2007

Eine braungetigerte hochträchtige Katze wurde von uns eingefangen und auf einen Pflegeplatz gebracht.

   
 
Diese Seite ist Teil von www.streunerkatzen.org