Karuso

 
Karuso kam am 20.10.2008 von der Justizanstalt Asten zu uns. Die Mutterkatze hatte den Kleinen Zwerg mit etwa 4 Wochen vor dem Fenster eines Häftlings abgelegt.
 

04.04.2009
Ab heute steht fest: Karuso darf bei uns bleiben!

 

26.03.2009
Der Leukosetest war NEGATIV!!!! :-)

 

25.03.2009
Heute wurde Karuso nochmal Blut abgenommen, für einen neuen Leukoste-Test. Ergebnis kommt morgen.

 

19.03.2009
Wieder Kontrolle beim Tierarzt:

Temperatur: 38,5
Gewicht: 2,75 kg ;-)

er macht insgesamt einen sehr fitten, aufgeweckten Eindruck und ist der Liebling in der Praxis ;-) er hat zwar eine leichte Augenentzündung, dagegen kriegt er aber Augentropfen. Nächster Kontrolltermin: nächster Di oder Do, dann wird nochmal Blut abgenommen für neuerlichen Leukose-Test.

 

10.03.2009
Mit Karuso war ich grad nochmal zur Kontrolle:

Temperatur ist nun auf 38,3 herunten
Gewicht ist auf 2,43 kg gestiegen

und soweit man das sagen kann, ist er vorerst übern Berg. Er hat heute sicherheitshalber noch was fürs Immunsystem und nen Entzündungshemmer gespritzt bekommen. Sofern sich am Zustand nichts verschlechtert, ist die nächste Kontrolle nächsten Dienstag

in ca. 2 Wochen wird der Leukosetest nochmal wiederholt und wir hoffen, dass er dann ev. doch negativ ausfällt.

 

08.03.2009
Karuso gehts im Moment sehr gut, wenn ich das mal so sagen darf. Er frisst mit Appetit und ich würd mich wetten trauen, dass er bis Dienstag zur Kontrolle nochmal an Gewicht zugelegt hat. Er fühlt sich auch wieder wohl (rollt sich und streckt sich um gestreichelt zu werden) und schläft in der Nacht natürlich mit Genuss unter meiner Decke
Er ist übrigens ein sehr sehr braver Patient. Ist derzeit ja allein im Schlafzimmer und er beschwert sich gar nicht. Er freut sich halt wenn ich zu ihm komm und Fressi bring und mit ihm kuschle.

 

07.03.2009
Kontrolltermin von Karuso ist positiv ausgefallen:

Fieber ist von 39,7 auf 38,9 runter
Gewicht ist von 2,18 auf 2,31 gestiegen
er macht insgesamt einen munteren und fitteren Eindruck, das Fell ist auch schöner, glatter und eng anliegender.

Er hat heute nochmal alle Medis vom Donnerstag bekommen. Insgesamt scheint es bergauf zu gehen, übern Berg ist er aber noch nicht. Wenn wir Glück haben hat er nur eine Randerscheinung der Leukose (eben dass die Katzen anfälliger für Infektionen sind) und die Leukose ist noch nicht ausgebrochen.

 

05.03.2009
Karuso´s Werte sind da:
FIV - negativ
FIP-Titer 1:100 - FIP-Screening unauffällig, derzeit kein Hinweis
FeLV - positiv

A/G Quotient 0,73 (0,6 - 1,2)
Albumin 42,3 % (45 - 60)
alpha-Globulin 23,9 % (8 - 15)
beta-Globulin 11,3 % (10 - 20)
gamma-Globulin 22,5 % (10 - 28)
Der Tierarzt geht von einem Leukoseausbruch aus. Mögliche Therapie: Interferon, seine Chancen lägen bei ca. 40:60, die Therapie ist jedoch sehr teuer und würde sicherlich einige hunder € kosten.
Wir werden noch 1 - 2 andere Kollegen um ihre Meinung fragen und dann sehen wir weiter.

Am Abend haben wir dann einen Tierarzt-Kollegen gefunden, der eher der Meinung ist, dass es kein Leukose-Ausbruch sondern eine Infektion (typische Nebenerscheinung von Leukosekatzen) ist. Karuso wurde noch am selben Abend behandelt. Er hatte Fieber (39,7), Gewicht lag bei 2,18 kg

 

05.03.2009
Karuso´s Werte sind da:
FIV - negativ
FIP-Titer 1:100 - FIP-Screening unauffällig, derzeit kein Hinweis
FeLV - positiv

A/G Quotient 0,73 (0,6 - 1,2)
Albumin 42,3 % (45 - 60)
alpha-Globulin 23,9 % (8 - 15)
beta-Globulin 11,3 % (10 - 20)
gamma-Globulin 22,5 % (10 - 28)
Der Tierarzt geht von einem Leukoseausbruch aus. Mögliche Therapie: Interferon, seine Chancen lägen bei ca. 40:60, die Therapie ist jedoch sehr teuer und würde sicherlich einige hunder € kosten.
Wir werden noch 1 - 2 andere Kollegen um ihre Meinung fragen und dann sehen wir weiter.

 

02.03.2009
Am Wochenende machte Karuso einen nicht so guten Eindruck. Er war ruhiger als sonst und hatte ganz heisse Hinterfüsse. Wir vermuteten, dass ihm die HD zu schaffen macht, wurden jedoch heute vom Tierarzt eines anderen belehrt. Sicherheitshalber haben wir gleich Blut für ein Blutbild und Leukose und FIV-Test abnehmen lassen. Die Ergebnisse müssten in den nächsten Tagen kommen.

 

02.03.2009
Am Wochenende machte Karuso einen nicht so guten Eindruck. Er war ruhiger als sonst und hatte ganz heisse Hinterfüsse. Wir vermuteten, dass ihm die HD zu schaffen macht, wurden jedoch heute vom Tierarzt eines anderen belehrt. Sicherheitshalber haben wir gleich Blut für ein Blutbild und Leukose und FIV-Test abnehmen lassen. Die Ergebnisse müssten in den nächsten Tagen kommen.

 
13.02.2009
   
 

06.02.2009

 

04.02.2009
Karuso wurde heute kastriert, da er seit einigen Wochen jammert, wenn June ihm hinten auf den Rücken springt und rein om Abtasten her nur festgestellt werden kann, dass seine Kniescheibe etwas locker ist und er empfindlich reagiert, wenn Druck auf das Kreuzbein ausgeübt wird, wurde im Zuge der Kastration ein Röntgen der Hüfte gemacht.
Leider hat sich nun herausgestellt, dass Karuso HD hat.
HD bei Katzen wird nur bei sehr schweren Fällen operiert (dann wenn die Katzen bereits beim Gehen massive Schmerzen haben) Da Karuso jedoch ganz normal springt, läuft, klettert und spielt kommt ein solcher Eingriff derzeit NICHT in Frage. Wir werden versuchen ihn übers Futter (mit Muschelextraktpulver, Hühnerhälse, Lachsöl, etc..) etwas zu unterstützen. Es besteht die Chance, dass sich die HD bis zu einem gewissen Grad "auswächst".

 

03.02.2009

 

18.01.2009

   
 

16.01.2009

 

12.01.2009

   
 

08.01.2009

 

30.12.2008

   
 

29.12.2008

 

21.12.2008

 

18.12.2008
Gruppen-Raubtierfütterung ;-)

   
 

09.12.2008

 
 

08.12.2008
*ohne Worte*

 
 

08.12.2008
*ohne Worte*

   
 

07.12.2008
neue Fotos ;-)

   
 

06.12.2008
Erste Gruppenfotos, Karuso und June kommen sich näher *g*

 

05.12.2008
Karuso und Jana einträchtig nebeneinander, nachdem ausgiebig miteinander gespielt wurde

   
 

15.11.2008
neue Fotos ;-)

   
 

13.11.2008
der Kleine wächst und gedeiht prächtig. Nun ist er etwa 7 Wochen alt und wiegt bereits 900 g ;-)

   
 

01.11.2008
böser Knilchblick ;-) *gg*

   
 

31.10.2008
3er Foto, mit "Pflegemami" und "Pflegepapi" ;-)

   
 

30.10.2008
neue Fotos ;-)

   
 

29.10.2008
Da Karuso etwas Probleme mit blutigem Stuhl hatte bzw. auch noch viele kleine Mahlzeiten am Tag benötigt, hab ich ihn an den langen Tagen mit in die Arbeit genommen (sind ohnehin nur 2 Tage). Da er absolut keine Probleme beim Autofahren hat und sich auch sonst rundum überall wohl fühlt, war das zum Glück kein Problem ;-)

 
 

24.10.2008
neue Fotos vom kleinen Karuso, der bei mir sowieso auf immer und ewig Knilch heissen wird ;-)

 
 

20.10.2008
Justizanstalt Asten hat mich am WE informiert, dass eine Mutterkatze ein Baby vor dem Fenster eines Häftlings abgelegt hat. Das Kleine hat geschrien und geweint und war ganz zerzaust und durchnässt.
Die Augen seien schon umgefärbt und ich ging davon aus, dass das Kleine schon sicher 8 Wochen ist.

Heute hab ich allerdings sicherheitshalber vorbeigeschaut und was bringen sie mir?!? einen kleinen Knilch mit grad mal 4 Wochen oder so

Natürlich hab ich ihn eingepackt und mitgenommen, sitzt grad bei mir im Badezimmer und nachher gehts dann gleich mal zum Tierarzt für nen kleinen Rundumcheck.

 
Diese Seite ist Teil von www.streunerkatzen.org